Ressourcenverwendung kontrollieren

ulimit

Ulimit sollte in der Datei „/etc/profile“ konfiguriert werden. Die entsprechende Zeile sieht meistens ungefähr so aus:

ulimit -n 100 -u 20 -m 200000 -d 200000 -s 8192 -c 200000 -v 200000 2>/dev/null

Weiterlesen

Flattr this!

Ordner-/Verzeichnis-Grösse in der Shell anzeigen

Um auf einfache Weise die Grösse von Verzeichnissen in der Shell anzeigen zu lassen, kann folgender Befehl verwendet werden. Natürlich kann man sich damit auch eine eigene Funktion oder ein Alias erstellen, wenn man den Befehl öfters benötigt. Weiterlesen

Flattr this!

Lotto spielen für Nerds (BASH)

Lotto für NerdsWeil Lotto spielen für Nerds sonst  langweilig wäre, hier ein Befehl für die Bash (-Konsole).
Dank an Toni für’s optimieren des „Einzeilers“.

NUMBERS=($(shuf -i 1-42 -n 6)); echo "${NUMBERS[0]}-${NUMBERS[1]}-\
${NUMBERS[2]}-${NUMBERS[3]}-${NUMBERS[4]}-${NUMBERS[5]}-\
Zusatzzahl $[($RANDOM %6 + 1)]"

Mac-User müssen statt „shuf“ scheinbar „gshuf“ verwenden.

Flattr this!

Funktionen in der Bash (Shell)

Vorweg: Die verschiedenen Shell’s verhalten sich bei den Funktionen leider nicht immer identisch. Darum befasse ich mich hier explizit mit der am weitesten verbreiteten Shell, der Bash.

Eine unangenehme Einschränkung eines „Alias“ in der Shell ist die Tatsache, dass die Übergabewerte nur einmal ausgewertet werden können. Diese Einschränkung gibt es bei Funktionen nicht, weshalb man eine Funktion auch durchaus mit einem kleinen Script vergleichen könnte. Es handelt sich eigentlich um ein Unterprogramm, dass man für wiederkehrende Aufgaben verwenden kann. Die Funtion kann entweder vom Benutzer direkt, oder aus einem Script heraus aufgerufen werden. Weiterlesen

Flattr this!

Lokalisierung (Internationalisierung) eines GNU/Linux-Systems

Wir wird ein GNU/Linux-System in einer anderen Sprache als Englisch lokalisiert? Warum ist LANG=C in Shell-Scripten hilfreich? Auf diese und weitere Fragen möchte ich in diesem Artikel eingehen.

Andere Länder, andere Formate. Damit wir mit einem System in unterschiedlichen Ländern arbeiten können, sind einige Parameter veränderlich. Dazu gehört die Zeitzone (damit die Hardware-Uhr immer auf UTC eingestellt sein kann), das Zeit/Datums-Format, das Papierformat, die Währung usw.. Diese Parameter können dann jeweils bei Bedarf von den laufenden Programmen abgefragt werden.
Weitere wichtige Punkte sind die Tastaturbelegung und die Zeichensätze. Die Zeichensätze gehören dabei zu einem der problematischen Fachgebiete, da bei der Verwendung falscher Zeichensätze teilweise Zeichen falsch oder gar nicht angezeigt werden. Bei uns in der Schweiz, Österreich und in Deutschland wären speziell die Umlaute zu Erwähnen, die Probleme machen können. Weiterlesen

Flattr this!

Cron und crond

Es gilt zwischen zwei Programmen zu Unterscheiden: Dem Programm „cron“ und dem Daemon „crond“. Informationen zum Aufbau der crontab-Datei findet man unter „man 5 crontab“, während „man 1 crontab“ Informationen zum Hinzufügen von Jobs enthält. Weiterlesen

Flattr this!

@eaDir auf dem Synology NAS

IMG_20140810_140936Nach dem Zurückspielen eines Backups auf meinem Synology-NAS stellte ich fest, dass dieses, ohne mich zu fragen, überall seine @eaDir Verzeichnisse eingefügt hat. Natürlich waren diese im ursprünglich gesicherten Verzeichnis nicht vorhanden – sie wurden also vom Synology-NAS während dem Restore (Zurückspielen) des Backups automatisch hinzugefügt (oder der Indexier-Dienst wurde direkt nach dem Backup für diese Verzeichnisse gestartet?!). Dies ist sehr nervend und garantiert auch überflüssig. Man stelle sich vor, es wurde ein komplettes Betriebssystem gesichert und der arme Admin findet nach dem Restore überall solche Verzeichnisse, die da so nicht hin gehören. Weiterlesen

Flattr this!

Speedtest im Terminal

Es gibt ein kleines Python-Script zum einfachen Testen der Down-/Up-Load-Geschwindigkeit über ein Terminal unter Linux. Zur Installation wird hier „python-pip“ verwendet, dass zuerst installiert sein muss. Anschliessend wird per „pip install“ die gewünschte Software installiert:

sudo apt-get install python-pip
sudo pip install speedtest-cli

Weiterlesen

Flattr this!

umask

Die umask legt fest, welche Rechte für neu erstellte Dateien oder Verzeichnisse vergeben werden sollen. Die umask wird normalerweise in der Datei /etc/profile definiert. Wenn ein Benutzer eine eigene umask definieren möchte, kann er dies in der Datei .bash_profile tun. Die aktuelle umask kann ganz einfach mit dem Befehl umask angezeigt werden. Weiterlesen

Flattr this!

mount / umount über /etc/fstab

Ohne Mount, keine Laufwerke – der mount-Befehl gehört zu den wichtigen und viel benutzten Befehlen unter Linux (und Unixen allgemein). Wenn auf Dateisysteme regelmässig zugegriffen wird, macht es Sinn diese in der Datei /etc/fstab einzutragen. Genau in dieses Thema möchte ich hier kurz einführen. Weiterlesen

Flattr this!